Hand von Zahntechniker mit Gebissmodell.

Sofortzahnersatz: innerhalb weniger Stunden zum neuen Zahn

Der Sofortzahnersatz ist die modernste und schnellste Methode, einen Zahnersatz herzustellen und einzusetzen. In nur einer Sitzung werden alle Arbeitsschritte durchgeführt, die sonst viele einzelne Termine über Wochen hinweg in Anspruch nehmen würden.

Bei einem Sofortzahnersatz handelt es sich nicht um eine provisorische Abdeckung, sondern um einen vollwertigen, hochqualitativen und präzisen Zahnersatz: Ob Krone, Inlay, Veneers, implantatbasierte oder herausnehmbare Prothesen – jede Art von Zahnersatz kann innerhalb weniger Stunden hergestellt und eingesetzt werden. Erreicht wird dieses Wunder nicht nur durch moderne Scan-Technik und spezialisierte Computerprogramme, sondern auch durch den direkten Kontakt mit unserem internen Dentallabor.

Was es mit dieser Methode auf sich hat und wie Sie schnell und unkompliziert an einen Sofortzahnersatz gelangen, erfahren Sie hier.

Inhaltsverzeichnis:

Welche Vorteile bietet ein Sofortzahnersatz?

Skepsis ist gesund – was genau sind also die Vorteile dieser Technik, und welche Haken gibt es möglicherweise?

Zeit

Durch den direkten Kontakt zum Dentallabor in unserer eigenen Ordination benötigen wir für die Herstellung von Zahnprothesen gerade einmal 2 Stunden, oft geht es sogar noch schneller.

Qualität

Die von uns verwendete Methode bedient sich eines modernen Intraoral-Scanners, um ein genaues 3D-Modell Ihrer Zähne anzufertigen. Der dadurch perfekt angepasste Zahnersatz wird maschinell aus Keramik bzw. Kunststoff geschliffen und fügt sich in Form und Farbe nahtlos in das Gebiss ein. Ein so hergestellter Zahnersatz ist präziser und passgenauer als ein mit Abdruck-Knete und von Hand hergestellter Zahnersatz – dabei ist er ebenso robust.

Nerven

Die kurze Wartezeit, die schnelle Abwicklung und der komfortable, kleine Intraoral-Scanner vermindern den Stress und die Belastung der Nerven, die mit einer zahnmedizinischen Behandlung meist einhergeht. Das ist nicht nur angenehm für Sie, sondern fördert auch Heilungsprozesse und ist allgemein gesünder. Denn unsere Zähne hängen eng mit dem Nervensystem zusammen, das auch auf psychische Reize reagiert.

Kosten

Unsere Methode benötigt weniger Arbeitsstunden und einen geringeren händischen Aufwand als die klassische Methode mit einem externen Zahntechnik-Labor. Dadurch ist ein Sofortzahnersatz gar nicht so teuer, wie man erwarten würde. Die tatsächlichen Kosten sind allerdings stark von Ihrem persönlichen Fall abhängig. Ob Implantat, Prothese oder eine Behandlung vieler Zähne gleichzeitig, die Preise sind ohne Analyse schlecht vorhersehbar. Deshalb bekommen Sie nach einem Beratungsgespräch einen Heil- und Kostenplan, bei der auch die privat zu zahlende Summe aufgelistet ist.

Voraussetzungen für einen schnellen Zahnersatz

Grundbedingung für das schnelle Herstellen und Einsetzen eines Zahnersatzes innerhalb einer Sitzung ist immer, dass die Mundgesundheit gut, das Knochenangebot und die Implantate stabil sind. Denn wenn Schwellungen oder Entzündungen das Zahnfleisch belasten oder der Kiefer Probleme macht, wird auch Hightech-Equipment nicht helfen: Für diesen Eingriff ist es wichtig, dass die Mundhöhle gesund und immunstark ist. Auch mögliche Implantate, auf die aufgebaut werden soll, müssen fest verwachsen sein.

Sofort zum Zahnersatz ohne Wartezeit

Oft hat man nicht die Zeit oder Flexibilität, eine Reihe von Zahnarztterminen wahrzunehmen, um Zähne reparieren oder ersetzen zu lassen. Gerade bei sichtbaren Zähnen ist das besonders ärgerlich, denn wer möchte schon mit einer Zahnlücke zur Arbeit oder in den Urlaub?

Hier setzen wir mit unserem effektiven Workflow Maßstäbe: Notfälle wie ein abgebrochener Zahnersatz oder eine kaputte Prothese können wir oft am selben Tag behandeln. Die Restauration dauert meist nicht länger als eine Stunde.

Wie läuft ein Termin für einen Sofortzahnersatz ab?

Heute sind die Zähne dran: Sie haben sich einen Termin gemacht und sitzen im Wartezimmer. Nur 2-3 Stunden später werden Sie den perfekten Zahnersatz bereits fertig zur Nutzung im Gebiss haben. Was genau passiert während dieser Zeit? Welche Behandlungsphasen kommen auf Sie zu?

Ausführliches Beratungsgespräch

Zu allererst schaut sich der Zahnmediziner die Sachlage an, und berät mit Ihnen das weitere Vorgehen. Stabilität, Gesundheit und Kosten sind Faktoren, die bei diesem Eingriff relevant sind. Falls Implantate benötigt werden, müssen diese bestenfalls einige Wochen vorher schon verankert worden sein.

Haben Sie sich mit dem behandelnden Zahnarzt geeinigt, welche Versorgung gewünscht und sinnvoll ist, geht es auch gleich los:

Scannen der Mundhöhle

Mit einem Intraoral-Scanner wird Ihr Gebiss digitalisiert und zu einem digitalen 3D-Modell zusammengesetzt. Am Monitor können Patient und Zahnarzt den Fortschritt in Echtzeit verfolgen. Selbst die Farbe der Oberflächen, sowie die Position der Kiefer zueinander werden aufgenommen und abgebildet.

Unsere Ordination in Wien nutzt dafür den wohl kleinsten und modernsten Scanner von Launca: Der DL-206 ist erst seit 2020 erhältlich und übertrifft in Sachen Auflösung, Farbechtheit und Komfort alle Scanner, die wir bisher hatten.

Datenverarbeitung im Labor

Die erhobenen Daten werden direkt und ohne Verzögerung nach nebenan in unser Dentallabor geschickt, wo Sie in ein spezielles Computerprogramm eingespeist werden. Dieses Programm kann das Zahnfleisch von Zähnen separiert darstellen, berechnet das Beißverhalten der Kiefer, und erstellt dann den Plan für einen präzisen Zahnersatz; Brücken, Kronen, Inlays und sogar Komplettprothesen können so schon vor der Herstellung im digitalen Gebiss des Patienten am Bildschirm betrachtet werden.

Herstellung des Zahnersatzes

Mittels einer speziellen, computergesteuerten Fräse wird nun der digitale Zahnersatz aus einem Block Keramik herausgefräst. Dabei entspricht die Auflösung der des 3D-Modells (mit unserem Launca DL-206 Scanner kommen wir auf eine Genauigkeit von bis zu 60 μm).

Das Ergebnis wird sogleich in den Behandlungsraum gebracht, wo Zahnarzt, Zahntechniker und Patient nun gemeinsam letzte Anpassungen vornehmen.

Einsetzen des Zahnersatzes

Der Patient ist nun etwa seit zwei Stunden in der Praxis. Der Zahnersatz bzw. die Prothese ist jetzt fertig und wird sofort eingesetzt. Meist ist kein Anästhetikum nötig. Falls doch, arbeiten wir unter anderem mit dem sanften und sicheren Effekt von Lachgas: Es versetzt den Patienten in einen kurzen Dämmerschlaf und hemmt das Schmerzempfinden.

Kosten und Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Ob und zu wie viel Prozent eine Behandlung von der Krankenkasse übernommen wird, hängt davon ab, ob die Behandlung der Diagnose eine Regelversorgung ist, eine „gleichartige“ oder „andersartige Versorgung“.

Die Regelversorgung jeder Diagnose ist in der Festzuschuss-Richtlinie festgelegt und wird zu mindestens 60 % von der Kasse übernommen. Die der Richtlinie zugrunde liegenden Preise sind Durchschnittswerte. Im Falle einer Brücke oder Krone wird bei der Regelversorgung ein Nicht-Edelmetall verwendet, weil Metall langlebiger und stabiler als Keramik ist.

Wem die Ästhetik wichtig ist, oder wer aus gesundheitlichen Gründen kein Metall im Gebiss verbauen lassen will, entscheidet sich für Kunststoff oder Keramik bzw. eine Keramikverblendung. Das fällt unter die Kategorie „gleichartige Versorgung“: Die Kasse zahlt hier nur den Betrag der Regelversorgung, der Patient muss die zusätzlichen Kosten selbst zahlen.

Als „andersartige Versorgung“ wird eine Behandlung bezeichnet, die nicht der Regelversorgung entspricht. Zum Beispiel kann bei einer Lücke von mehreren Zähnen statt einer herausnehmbaren Prothese auch eine feste Brücke auf Zahnimplantate gesetzt werden. Weicht diese Versorgung komplett von der Regelversorgung ab, wird sie nicht über die Festzuschuss-Richtlinie berechnet, sondern über die private Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Der Patient zahlt den gesamten Betrag, kann jedoch später den Anteil der Regelversorgung von der Krankenkasse zurückfordern.

Zusatzzahnversicherungen übernehmen je nach Vertrag bis zu 100 % der Versorgungskosten.
Eine genaue Kostenkalkulation kann allerdings erst mit einem individuellen Heil- und Kostenplan erstellt werden.

Wie bekommen Sie jetzt sofort einen neuen Zahnersatz?

Lächeln sollten wir am besten jeden Tag – die schnelle Versorgung der beschädigten Zähne, Prothesen, Brücken oder Kronen ist wichtig, um sich dabei sicher und wohlzufühlen. Der Zahn ist abgebrochen und Sie haben morgen ein Bewerbungsgespräch? Sie fahren in den Urlaub oder sind beruflich viel unterwegs? Mit einem Sofortzahnersatz oder einer Sofort-Reparatur sind Ihre Zähne innerhalb eines halben Tages wieder gesellschaftsfähig.

Buchen Sie sich bequem online einen Termin bei uns.

Auch Zahnimplantate (der Wurzelersatz eines entfernten Zahns, auf den eine Krone oder Brücke gesetzt wird) können mit unserer Technik und dem internen Dentallabor innerhalb eines Termins eingesetzt werden. In bestimmten Fällen kann das Implantat auch sofort inklusive Prothese verbaut werden. Sprechen Sie uns einfach darauf an, wir werden im Rahmen Ihrer persönlichen und medizinischen Situation eine Lösung finden.

In unserer Ordination in Wien sind wir stets offen für neue Patienten. Ihre Zähne sind bei uns gut aufgehoben, denn wir vereinen viele besondere Leistungen zu einem umfangreichen Behandlungsspektrum.

Wir haben uns auf sanfte Heilmethoden spezialisiert und gehen immer ganzheitlich vor: Die Verbindung der Zähne mit dem Nerven- und Immunsystem ist komplex und wird oftmals unterschätzt. Körperliche Langzeitbeschwerden können durch eine falsche Behandlung der Zähne ausgelöst werden, Immunreaktionen und Allergien müssen beachtet werden. Durch unsere verschiedenen Therapiemöglichkeiten sind wir darauf gut eingestellt und bieten alternative Konzepte zur gängigen Herangehensweise.

Vor allem ist uns wichtig, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Wir sind speziell auf die Behandlung von Kindern und Menschen mit Dentophobie eingerichtet. Als Ordination, die bekannt für einen feinfühligen und herzlichen Umgang ist, nehmen wir uns für Sie die Zeit, die Sie benötigen.

Treten Sie mit uns in Kontakt und erfahren Sie mehr über unsere Leistungen auf dieaerztin.at